Charakteristik & Standardspezifikation

Technische Daten

  • Länge über Alles (inkl. Bugspriet): 18,90m
  • Rumpflänge: 17,10 m
  • Länge Wasserlinie: 17,10 m
  • Maximale Breite: 5,24 m
  • Tiefgang (Kiel unten/Kiel oben): 4,0 m/1,65 m
  • Masthöhe über Wasserlinie: 24,43 m
  • Verdrängung (light DSPL.): ca. 11,9 t (je nach Optionen)
  • Segelfläche am Wind: 197 m2
  • Segelfläche Raumschots: 357 m2
  • Motor: 80 PS Yanmar mit Saildrive
  • Propeller: Gori mit Overdrive
  • Servicebatterien: 4 Mastervolt LI-ION 24/5500
  • Dieseltankvolumen: 400 Liter
  • Frischwasservolumen: 600 liter
  • Fäkalientank: 2x90 Liter

Optionen

  • Navigationselektronik
  • Segel
  • Wassermacher
  • Klimaanlage
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine
  • Mikrowelle
  • Elektrische Winschen
  • Bug- und Heckstrahlruder
  • Versenkbare Verholwinsch
  • Bimini
  • Teakdeck
  • Carbongangway
  • Stehendes Gut aus Carbon
  • Uvm.

Rumpf und Deck

  • Rumpf und Deck im Vakuum-Infusionsverfahren aus Epoxy-Carbon-Sandwich mit Corecell als Kernmaterial gefertigt und gem. Herstellerangaben dreimal getempert.
  • Lackierung des Rumpfes und des gesamten Decks mit 2-Komponentenfarbe (kein Gelcoat!).
  • Antifouling
  • Alle Schotten sowie die Rumpf-/Deckverbindung mit vakuumverdichteten Laminaten verbunden.
  • 2 wasserdichte Schotten im Vorschiff und vom Innenraum des Bootes wasserdicht abgetrennter Heckbereich.
  • Crashbox im Bug.

 

Kiel

  • Variabler Tiefgang (4 m, auf 1,65 m reduzierbar).
  • Kielfinne aus Carbon, Kielbombe aus Blei. Dadurch sehr tiefer Schwerpunkt, hohe Stabilität (= hoher Righting-Moment) und hohe Performance.
  • Durch hydraulischen Schwingmechanismus mit Überdruckventil maximale Sicherheit bei Grundberührungen.

 

Rigg

  • Weit hinten stehender High-Modulus Carbon-Mast mit angefeilten Carbon-Salinge, wodurch der Mast kein Achterstag und keine Backstagen benötigt. Dadurch kann ein Squaretop-Großsegel ohne zusätzlichen Mehraufwand im Handling gefahren werden.
  • Carbon-Großbaum mit Carbon-Hayracks und sehr niedrig angeordnetem Lümmelbeschlag. Dadurch kann das Großsegel bequem und sicher - an Deck stehend - aufgetucht werden.
  • Kutterstagsegel mit manueller Rollanlage & manuell, hydraulisch betriebenen Stagspanner.
  • Stehendes Gut aus PBO.
  • Hydraulischer Bauniederholer.
  • Einleinen-Reffsystem.

 

Decklayout

  • Großes, komfortables und sehr geschütztes Cockpit mit zwei Sitzbänken (> 2 m) und 2 Cockpittischen. Diese sind so robust konstruiert, dass auf ihnen zum Auftuchen des Großsegels gestanden werden kann.
  • Manöverbereich in unmittelbarer Nähe zum Steuermann.
  • Diverse Stauräume unter den hinteren Seitendecks.
  • Cockpitbänke & Cockpitboden mit Teak belegt.
  • Separater Rettungsinselstauraum im Heck.

 

Deckausrüstung

  • Carbon-Bugspriet mit integriertem Bugbeschlag zur Aufnahme des Ankers.
  • Im Deck versenkter elektrohydraulischer Genua-Furler.
  • Elektrische Ankerwinsch (2000 W) mit galvanisiertem Delta-Anker (35 kg) und 80 m galvanisierter Ankerkette (10 mm).
  • LED-Positionslichter.
  • Heckkorb aus Carbon.
  • Bugkorb & Relingsstützen aus poliertem Edelstahl mit 2 Durchzügen aus Dynema.
  • Sprayhood.
  • 6 versenkbare Festmacherklampen.
  • Carbon-Püttinge.
  • 3D-Holepunktverstellung für Genuaschoten.
  • Gesamtes laufendes Gut (inkl. Code- & Gennaker-Geschirr) aus Dynema.
  • Alle Fallen, Reff- und sonstige Leinen maximal reibungsreduziert ins Cockpit geführt.
  • 2 selbstholende Genuawinschen (Harken 65.3 STR, Counterclockwise an Steuerbord) vor den Steuerständen.
  • 2 selbstholende Manöverwinschen (Harken 50.2 STR) vor den Steuerständen.
  • Selbstholende Großschotwinsch auf eigenem Winschpodest (Harken 50.3 STR) mittig im Cockpit achtern.
  • Über die gesamte Cockpitbreite reichender Großschottraveller.
  • 2 Steuerstände aus Carbon mit Gerätekonsole mit ausreichend Platz für diverse Navigationsinstrumente inkl. Plotter.
  • An Steuerbord zzgl. Motorschaltung, Motorinstrument und Bedienelement des optionalen Bugstrahlruders.
  • Höhenverstellbare Fußkonsolen an jedem Steuerstand.
  • 13 versenkte Decksluken.
  • Zahlreiche Rumpf- und Aufbaufenster.
  • Je 3 Lüftungsluken der Achterkabinen zum Cockpit.
  • 2 große Decksluken als Zugang zu den beiden vor jedem Steuerstand befindlichen Backskisten.
  • Große Decksluke als Zugang zur Beibootgarage.
  • Decksdusche warm/kalt.

 

Beibootgarage

  • Große, in Längsrichtung orientierte Beibootgarage im Heck mit hydraulischer, auch als Badeplattform nutzbarer Heckklappe.
  • Die Garage kann ein Beiboot mit Festboden von maximal 2,60 Länge aufnehmen.
  • Badeleiter aus Edelstahl mit Trittstufen aus Teak.

 

Segellast im Vorschiff

  • Große Segellast mit Kettenkasten im Vorschiff, wasserdicht als Kollisionsschott ausgeführt.
  • Zugang über Deck durch eine große, abschließbare und versenkte Decksluke aus Carbon.
  • Zugang zum Bugstrahlruder (optional), zur Ankerwinsch und zum Kettenkasten.
  • Ausstattung bestehend aus:
    - Niedergangsleiter aus Edelstahl
    - Beleuchtung

 

TECHNISCHE SYSTEME

 

Motor- & Technikraum

  • Großer Maschinenraum für Maschine & Generator.
  • Separater Technikraum für elektrische Installationen (Ladegeräte/Wechselrichter, etc.)
  • Maschine: Yanmar 4-Zylinder mit 58,8 kW (80 PS), hydraulisches Getriebe und elektronische Schaltung.
  • Generator: Fischer Panda 10000 i mit 8 KW und 10 kvA
  • Dreiblattflatpropeller (Gori-Overdrive).
  • 24 V-Motorraumbelüftungsanlage.
  • Dieseltank (400 Liter, unter den Bodenbrettern gelagert).

 

Wasserinstallation

  • In die Struktur integrierter Frischwassertank (600 L) unter Salonboden.
  • Frischwasserpumpe.
  • Warmwasserboiler (50 L).
  • 2 elektrische Toiletten.
  • 2 Fäkalientanks (je 50 L), mit Schwerkraftentleerung und Deckabsaugung.

 

Stromversorgung

  • Generator (Fischer Panda 8 KW) mit eigener Starterbatterien (75 Ah).
  • 24 V-Servicenetz mit separater 24 V Vaelo-Lichtmaschine (110 A) und 4 Lithium-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 800 Ah in 24 V (Mastervolt MLi Ultra 24/55000) mit Energiebilanzzähler EasyView.
  • C-Zone Bussystem.
  • 2 x Mastervolt MassCombiUltra 24/3500-100 Ladegeräte/Inverter mit 3500 W (=> 7000 W Dauerleistung).
  • 24 V und 230 V-Schalttafeln.
  • 230 V-Netz mit Landanschluß mit 230 V/24 V-Ladegerät
  • 12 V-Netz für Maschine mit eigener 12 V-Lichtmaschine (80 A) und eigener Starterbatterien (55 Ah).
  • 24 V-LED Innenbeleuchtungssystem.
  • Zahlreiche 230 V- und USB-Steckdosen.

 

 

INNENEINRICHTUNG

 

Ausbau

  • Standardausbau aus leichtem Kompositmaterial mit heller Seidenmattlackierung (alternativer Ausbau mit diversen Holzfurnieren möglich).
  • Leichtbaubodenbretter in Sandwichbauweise.
  • Stehhöhe in allen wichtigen Bereichen > 1,98 m.
  • Zahlreiche Handläufe.
  • Beleuchtung durch zahlreiche LED-Spots und dimmbarer Ambientebeleuchtung.
  • Viel Stauraum in Schränken, Schubladen, Staufächern und unter den Bodenbrettern.

 

Stoffe und Abdeckungen

  • Hochwertige Polsterstoffe und Wandverkleidungen.
  • Moskitonetze/Rollos an allen Luken.

 

Salon

  • Sehr heller und großzügig ausgelegter Salon mit zentraler Sitzbank, unter dem die gesamte Technik des hydraulischen Schwingkiels untergebracht ist.
  • Große Sitzgruppe mit Esstisch für 6-8 Personen und Navigationstisch an Backbord.
  • Fünf zu öffnende sowie zwei feste Deckluken sowie vier Aufbaufenster.
  • Zwei große Rumpffenster gewährleisten eine sehr gute Sicht nach draußen.
  • Beleuchtung durch LED-Deckenspots und dimmbare, indirekte LED- Ambientebeleuchtung.
  • Zahlreiche 230 V & USB-Steckdosen.
  • Komfortabler und seetauglicher Niedergang.

 

Pantry

  • Großzügige Pantry an Steuerbord mit zentraler Reling zum sicheren Kochen bei Seegang
  • Zwei Rumpffenster und Deckluken
  • Arbeitsflächen aus Corian abschließender Schlingerleisten, integrierter Doppelspüle aus Edelstahl und Küchenarmatur
  • Zahlreiche Unterschränke, Schubladen, Ablageflächen und Hochschränke
  • Kardanisch aufgehängter Induktionsherd mit 3 Kochfeldern, Topfhalterungen und Backofen/Mikrowelle
  • 2 große Kühlschränke mit Schubfächern (jeweils 130 L Volumen)
  • Tiefkühltruhe mit Zugang von oben (60 L Volumen)

 

Eignerkabine im Vorschiff

  • Sehr großes – von beiden Seiten zugängiges - Doppelbett (2,10 m x 1,70 m), großem Hängeschrank, zahlreichen Stauräumen, 3 Deckluken und 2 Rumpffenstern
  • Leesegel.
  • Einfacher Zugang zum Stauraum unter der Eignerkoje durch Gasdruckfedern
  • Beleuchtung durch LED-Deckenspots, dimmbare - indirekte - LED- Ambientebeleuchtung und LED-Leselampen
  • Diverse 230 V- & USB-Steckdosen.
  • Eignerbad mit Waschbecken, elektrischem WC mit Süßwasserspülung, großer - separater - Dusche, Decksluke, zusätzlicher Ventilation & diverser Badezimmeraccessoires wie Spiegel, Handtuchhalter und -haken, WC-Rollenhalter

 

Gästekabinen Backbord und Steuerbord achtern

  • Sehr helle und voluminöse Gästekabinen achtern mit großer Koje (2,00 m x 1,60 m)
  • Großes Rumpffenster, 3 zum Cockpit öffnende Fenster und eine Decksluke
  • Beleuchtung durch LED-Deckenspots, dimmbare - indirekte - LED- Ambientebeleuchtung und LED-Leselampen
  • Großes Stauvolumen (Hängeschrank & zahlreiche Staufächer).
  • Diverse 230 V- & USB-Steckdosen.
  • Gästebad mit Waschbecken, elektrischem WC mit Süßwasserspülung, großer - separater - Dusche, Decksluke, zusätzlicher Ventilation & diverser Badezimmeraccessoires wie Spiegel, Handtuchhalter und -haken, WC-Rollenhalter.

 

Crewkabine

  • Separate Crewkabine an Backbord mit zwei übereinander angeordneten Kojen, Schrank und Deckluke.
  • Optional kann diese Kabine auch als drittes Badezimmer, Werkstatt oder weiterer Stauraum ausgebaut werden.

RBK YACHTING GMBH

 

Neubiberger Str. 57a

81737 München

 

phone: +49(0)89-673460-40

mobil: +49(0)1713659992

 

mail: info@rbk-yachting.de

© 2020 RBK Yachting GmbH

Optionen

  • Navigationselektronik
  • Segel
  • Wassermacher
  • Klimaanlage
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine
  • Mikrowelle
  • Elektrische Winschen

Optionen

  • Bug- und Heckstrahlruder
  • Versenkbare Verholwinsch
  • Bimini
  • Teakdeck
  • Carbongangway
  • Stehendes Gut aus Carbon
  • Uvm.